Mit der Waist-to-hip Ratio (WHR) wird eine Maßzahl bezeichnet, die eine Einschätzung über die persönliche Körperfettverteilung ermöglicht. Es lassen sich grundsätzlich zwei Formen der Fettverteilung unterscheiden:

    • „Apfelform“: Vermehrte Fettansammlung im Bauchbereich.
    • „Birnenform“: Vermehrte Fettansammlung im Gesäß-, Hüft- und Oberschenkelbereich

     Vor allem das Bauchfett, also die Apfelform, wird als erhöhtes gesundheitliches Risiko angesehen.

    Welcher Typ sind Sie? Apfel oder Birne?

    Ermitteln Sie Ihren Typ, indem Sie ganz einfach selbst nachrechnen. Der Waist-to-hip Ratio wird berechnet, indem man seinen Taillenumfang in Zentimetern durch den Hüftumfang in Zentimetern teilt:

    Taillenumfang (in cm) / Hüftumfang (in cm)

    Stellen Sie sich aufrecht hin. Zur Messung des Taillenumfangs legen Sie das Maßband zwischen Becken-Oberkante und der untersten Rippe. Der Hüftumfang wird auf der Höhe der größten Breite bestimmt.

    Gemäß der WHO besteht ein erhöhtes Risiko für die „Apfelform“ bei

    • Frauen mit einem WHR > 0.85
    • Männern bei einem WHR > 1.0

     Weiterhin wird dazu geraten, dass der Bauchumfang bei Frauen nicht über 88 Zentimeter und bei Männern nicht über 102 Zentimetern beträgt:



    Erhöhtes RisikoStark erhöhtes Risiko
    Frauen                      80 - 88 cm                     > 88 cm
    Männer94 - 102 cm> 102 cm

    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: